top of page

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Datenschutzerklärung
 

1. Allgemeines

Mit den nachfolgenden Informationen möchten wir Ihnen in leicht verständlicher Form erläutern, wie und zu welchen Zwecken Jahrreiss Communications Daten verarbeitet. Sollten noch Fragen zur Datenverarbeitung offenbleiben, können Sie sich jederzeit an welcome@jahrreiss.com wenden.

Die nachfolgende Darstellung gilt nur für unsere eigene Website.
Es besteht keine Pflicht, uns im Rahmen der Website personenbezogene Daten bereitzustellen. Da einige Prozesse aber hierauf angewiesen sind, kann unsere Website im Falle einer Weigerung unter Umständen nicht oder nicht vollständig genutzt werden. Eine automatisierte Entscheidungsfindung findet nicht statt.
Diese Website wird von einem Dienstleister gehostet, der im Rahmen einer Auftragsverarbeitungsvereinbarung eingeschaltet wird.


Verantwortlich für die Datenverarbeitung auf der Website von Jahrreiss Communications ist:


Jahrreiss Communications GmbH
(vormals Perfect Game Communications GmbH)

Nymphenburger Str. 213

D-80639 München / Munich

T: +49 89 30 90 52 95 0

 

2. Die Datenverarbeitung auf der Website


Wir verarbeiten Ihre Daten hauptsächlich zur Bereitstellung der Website und ihrer Funktionen. Als Rechtsgrundlage gilt insoweit unser berechtigtes Interesse, uns mit der Website zu präsentieren und Ihnen eine einfache Möglichkeit zu geben, sich über uns und unsere Leistungen zu informieren sowie mit uns in Kontakt zu treten (Art. 6 I lit. f DSGVO). Sofern einzelne Prozesse zu anderen Zwecken erfolgen und entsprechend auf eine andere Rechtsgrundlage gestützt werden, ist dies nachfolgend ausdrücklich erwähnt. Die Bereitstellung der Website umfasst die nachfolgend dargestellten Verarbeitungsprozesse.

a) Log Files
Wenn Sie unsere Website aufrufen tauscht Ihr Browser verschiedene Informationen mit dem Server unserer Website aus. Die Verarbeitung der dabei empfangenen Daten ist erforderlich, um überhaupt eine Verbindung herzustellen und Ihnen die Website anzeigen zu können. Die meisten der erfassten Informationen sind rein technisch wie Ihr Browser- und/oder Betriebssystemsversion. Allerdings wird auch Ihre IP-Adresse verarbeitet, die als personenbezogenes Datum gelten kann.
Die Daten werden vorübergehend in sog. Server-Protokolldateien (Log-Files) gespeichert und nach 30 Tagen gelöscht. Eine Zusammenführung dieser Daten mit weiteren Daten über Sie erfolgt nicht. Wir speichern die Log-Files um eine missbräuchliche Nutzung unserer Website nachvollziehen und verhindern zu können.

b) Cookies
Zum Aufbau und Erhalt der Verbindung setzen wir auch Cookies ein. Cookies sind Textdateien die auf Ihrem Computer gespeichert werden und Informationen aus dem Gerät auslesen.
In den Einstellungen Ihres Browsers können Sie den Umgang mit Cookies festlegen und diese auch blockieren. In diesem Fall kann es jedoch sein, dass die Website insgesamt oder einzelne Funktionen nicht mehr funktionieren. Die Cookies werden in entweder gelöscht, sobald Sie Ihren Browser schließen (sog. Session-Cookies) oder erst nach einiger Zeit (sog. Persistent-Cookies). Sie können die Speicherdauer von Persistent-Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers einsehen.

3. Verarbeitung zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen und Rechtsdurchsetzung
Eine Verarbeitung Ihrer Daten kann auch erfolgen, weil dies zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist. Rechtsgrundlage ist insoweit Art. 6 I c) DSGVO.
Eine Verarbeitung kann in Ausnahmefällen auch erfolgen, um unsere Rechtsansprüche durchzusetzen oder sich gegen solche zu verteidigen. Als Rechtsgrundlage der Verarbeitung gilt dann unser entsprechendes berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 I f) DSGVO.
Wir unterliegen verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich z. B. aus der Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO) und der Abgabenordnung (AO) ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre. Für Rechtsansprüche beträgt die Regelverjährung gemäß §§ 195 ff. BGB drei Jahre. In Ausnahmefällen kann Sie aber auch bis zu 30 Jahre betragen.

4. Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht sämtlichen aufgeführten Datenverarbeitungsprozessen, die auf einem berechtigten Interesse beruhen, mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. In der Regel führt dies dazu, dass die Verarbeitung unterbleibt. Sofern wir aber zwingende schutzwürdige Gründe nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient, sind wir weiterhin zur Datenverarbeitung berechtigt.
Als Betroffener der Datenverarbeitung stehen Ihnen gemäß DSGVO verschiedene Rechte zu. So steht Ihnen jederzeit das Auskunftsrecht nach Art. 15 DSGVO, ein Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO zu. Teilweise stehen Ihnen die genannten Rechte nur unter weiteren Voraussetzungen zu. Die Einzelheiten entnehmen Sie bitte den genannten Normen.


Unabhängig davon haben Sie nach Art. 77 DSGVO jederzeit das Recht, eine Beschwerde bei der für Sie zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.
Um Ihre Rechte geltend zu machen, können Sie sich jederzeit an welcome@jahrreiss.com wenden.

Stand: Juli 2023

 

Data privacy statement
 

1. General

With the following information we would like to explain to you in an easily understandable way how and for what purposes Jahrreiss Communications processes your personal data. If you have any further questions regarding data processing, please feel free to contact welcome@jahrreiss.com at any time. The following presentation applies only to our own website. There is no obligation to provide us with personal data within the framework of the website. However, as some processes depend on this, our website may not be able to be used or not used in full in the event of refusal. An automated decision making process does not take place.
 

This website is hosted by a service provider who is engaged under an order processing agreement.


Responsible for data processing on the website is


Jahrreiss Communications GmbH
(vormals Perfect Game Communications GmbH)

Nymphenburger Str. 213

D-80639 München / Munich

T: +49 89 30 90 52 95 0

E: welcome@jahrreiss.com

 

2. Data processing on the website
We process your data mainly to provide the website and its functions. In this respect, the legal basis is our legitimate interest in presenting ourselves with the website and providing you with an easy way to find out about us and our services as well as to contact us (Art. 6 I lit. f GDPR). If individual processes are carried out for other purposes and are accordingly based on a different legal basis, this is expressly mentioned below. The provision of the website includes the processing procedures described below.

 

a) Log Files
When you visit our website, your browser exchanges various information with the server of our website. The processing of the data received in this process is necessary to establish a connection at all and to be able to display the website to you. Most of the information collected is purely technical like your browser and/or operating system version. However, your IP address is also processed, which can be considered a personal date.
The data is temporarily stored in so-called server log files and deleted after 30 days. This data is not merged with other data about you. We store the log files in order to be able to trace and prevent misuse of our website.

 

b) Cookies
We also use cookies to establish and maintain the connection. Cookies are text files that are stored on your computer and read information from the device.
In the settings of your browser you can determine how cookies are handled and also block them. In this case, however, it is possible that the website as a whole or individual functions may no longer function. The cookies are either deleted as soon as you close your browser (so-called session cookies) or only after some time (so-called persistent cookies). You can view the storage period of persistent cookies in the settings of your browser.

 

3. Processing to fulfil legal obligations and law enforcement
Your data may also be processed because it is necessary to fulfil a legal obligation. The legal basis in this respect is Art. 6 I lit. c GDPR.
In exceptional cases, data may also be processed in order to enforce our legal claims or to defend ourselves against such claims. The legal basis of the processing is then our corresponding legitimate interest according to Art. 6 I lit. f GDPR.
We are subject to various storage and documentation obligations, which result, for example, from the Federal Lawyers’ Act (BRAO) and the Tax Code (AO). The periods of retention or documentation stipulated there are two to ten years. For legal claims, the standard limitation period according to §§ 195 ff. BGB is three years. In exceptional cases, however, it can also be up to 30 years.

 

4. Right of objection and your rights as a person affected
You have the right to object to all data processing procedures listed, which are based on a legitimate interest, with effect for the future. As a rule, this will result in the omission of the processing. However, if we can prove compelling reasons for protection that outweigh your interests, rights and freedoms of the data subject, or if the processing serves to assert, exercise or defend legal claims, we are still entitled to process the data.
As a person affected by data processing, you are entitled to various rights in accordance with the GDPR. For example, you have the right to information at any time in accordance with Art. 15 GDPR, a right to correction in accordance with Art. 16 GDPR, a right to deletion in accordance with Art. 17 GDPR, a right to restriction of processing in accordance with Art. 18 GDPR and a right to data transferability in accordance with Art. 20 GDPR. In some cases, you are only entitled to these rights under further conditions. For details, please refer to the standards mentioned.


Irrespective of this, under Art. 77 GDPR you have the right to lodge a complaint with the supervisory authority responsible for you at any time.
To assert your rights, you can contact welcome@jahrreiss.com at any time.

Updated: July 2023

bottom of page